Fakja Hofmann und Steffi Volke Zweite und Dritte bei der DM

hofmann_fakja1_dm-marathon2010_kiefnerfotoMainz, 8. Mai 2010 (orv) - Telis-Herz, was willst du mehr! Nach Dennis Pykas Husarenritt wuchsen dann auch die Damen über sich hinaus. Mit 2:48:23 und 2:51:39 holen Fakja Hofmann und Steffi Volke hinter der alten und neuen Deutschen Meisterin Bernadette Pichlmaier (LAG Mittlere Isar - 2:40:48) Silber und Bronze ab. "Ich bin vor Glück nur noch am Heulen", konnte Steffi Volke ihren Erfolg im Ziel noch gar nicht fassen. Ebenfalls baff war Fakja Hofmann: "Unglaublich, Zweite und das gleich mit einer Zeit unter 2:50."

Eine weiter Bronzemedaille kam durch das Telis-Frauenteam dazu. Fakja Hofmann und Steffi Volke schafften im Verbund mit Margit Mauren (3:25:21), der Frau von Dennis Pyka, hinter dem LAC Quelle Fürth und Spiridon Frankfurt in 9:05:33 Platz drei.