Johannes Graf, Lukas Zweck, Felix Plinke und Florian Orth holen Landestitel

graf_gala08_lutz-foto-kleinMünchen, 22. Mai 2010 (orv) - Wie nicht anders erwartet steuerte in München auch das Junioren-Quartett mit Johannes Graf, Lukas Zweck und den beiden Mittelstrecklern Felix Plinke und Florian Orth Landes-Gold bei. Genauso wie die Telis-Mädchen mussten auch die Jungs alles alleine von der Spitze weg laufen. Die dabei erzielten 3:20,90 der gleichmäßig um die 50,0 laufenden Telis-Athleten kann sich aber sehen lassen. Schlussläufer Florian Orth, dem als 1500 m Mann auf den letzen Metern ganz schön das Laktat in die Oberschenkel schoss, meinte zusammenfassend: "Hart war's, aber wenigstens mal wieder eine schnelle Einheit." Teamkollegin Susi Zimanyi lieferte ein gutes Comeback nach der Auszeit 2009 ab: Sie wurde Fünfte über 100 m in 12,44 und Achte über die 200 m in nicht ganz so starken 26,01. 1500 m Mann Christophe Chayriguet konnte mit seinen 3:52,99 ebenfalls zufrieden sein. Der Jugendliche Lukas Kellner (LG Telis Finanz) markierte auf der gleichen Distanz mit 4:04,42 eine neue persönliche Bestleistung.