Mit im Team: Telis Talent Jonas Koller, der über 1500 m Vierter in 4:06,64 wird

koller_grau1_portrait-blv-jugendhalle10-kiefnerfotoBrixen, 23. Mai 2010 (blv-online) - Brixen war für den bayerischen Leichtathletik-Nachwuchs schon immer eine Reise wert. In diesem Jahr jedoch verkaufte die weiß-blaue U 18-Auswahl ihre Haut so teuer wie schon lange nicht mehr. Erst nach heftiger Gegenwehr mussten die Jugendlichen aus dem Freistaat am Schluss im Länderkampf mit 15 Teams Baden-Württemberg den Gesamtsieg überlassen (344,5: 374). Herausragender Bayer war der erst 15-jährige Stabhochspringer Arthur Wollert (LAZ Kreis Würzburg) mit seinem Siegessprung über 4,50 Meter. Über 1500 m wurde Telis-Läufer Jonas Koller mit neuer persönlicher Bestzeit von 4:06,64 Vierter. Hier geht's weiter bei blv-online ...