Einige Disziplintrainer versammeln in Regensburg ihre deutschen Top-Athleten

giehl_r_huckestein_s_regensburg09_foto_kiefnerRegensburg, 3. Juni 2010 (leichtathletik.de) - Auch wenn erst eine Woche später nominiert wird, das Regensburger Meeting dient am Samstag (5. Juni) als wichtiger Fingerzeig auf dem Weg zur Team-Europameisterschaft in Bergen (Norwegen; 19./20. Juni). Einige Disziplintrainer versammeln in Regensburg ihre deutschen Top-Athleten auf der Bahn, um so im direkten Aufeinandertreffen Aufschlüsse zu gewinnen. Insbesondere gilt das über 100 und 200 Meter sowie 400 Meter, wo es auch um die Staffelzusammenstellungen geht. Entsprechend werden in der Oberpfalz bekannte Namen wie Verena Sailer (MTG Mannheim), Cathleen Tschirch (TSV Bayer 04 Leverkusen), Tobias Unger (LG Stadtwerke München), Sorina Nwachukwu (TSV Bayer 04 Leverkusen) und Claudia Hoffmann (SC Potsdam). Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...