Hindernisläuferin besiegt Komplex und durchbricht Schallmauer

lutzsusi6-intRegensburg, 7. Juni 2010 (mz/wotruba) - Susi Lutz hüpfte aufs Siegerpodest. Susi Lutz reckte die Arme in die Höhe. Susi Lutz lachte. Schlicht: Susi Lutz war bestens gelaunt, obwohl das Heimrennen gerade erst gelaufen war. In der Fremde, vornehmlich im litauischen Kaunas, wo sie auf ihrer Spezialstrecke 3000 Meter Hindernis EM-Medaillen im Nachwuchs U 23 und U 20 geholt hatte, lief es oft klasse. Aber das Regensburger Universitätsstadion sorgte für einen Heimkomplex. Immer, bis zum Samstag: „Diesmal hatte ich keinen Tunnelblick. Ich habe alles um mich herum aufgenommen“, sagte Susi Lutz. Hier geht's weiter bei der MZ ...