Telis-Springerin schlägt in Dillingen deutsche Weitsprung-Elite mit 6,49

weitzlemichele1-intDillingen/Saar, 12. Juni 2010 (leichtathletik.de) - Einen spannenden Weitsprungwettbewerb mit einem unerwarteten Ausgang bei den Frauen bekamen die Zuschauer beim 3. Sprungmeeting in Dillingen am Samstag zu sehen. So siegte Michelle Weitzel (LG Telis Finanz Regensburg) mit neuer Freiluftbestleistung von 6,49 Metern, während Altmeister James Beckford (Jamaika) bei Männern Platz eins belegte. Die Leistungen blieben bei schwierigen Windbedingungen jedoch hinter den Erwartungen zurück. "Die Bedingungen waren heute nicht so einfach. Da bin ich selbst überrascht, dass ich im letzten Versuch noch einmal so eine Weite hingelegt habe", kommentierte Michelle Weitzel ihren Überraschungssieg im Dillinger Parkstadion. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...