Telis-Ass Corinna Harrer startet über 800 m

harrer_u20-em09_henselfotoMannheim, 1. Juli 2010 (leichtathletik.de/orv) - Gut 70 Athletinnen und Athleten mit erfüllter Norm für die U20-WM in Moncton (Kanada; 19. bis 25. Juli) hat Dietmar Chounard, DLV-Bundestrainer U20/U23, bereits auf seiner Liste notiert. Weitere werden am Wochenende (3./4. Juli) bei der Bauhaus Junioren-Gala in Mannheim ihre Chance nutzen und nachziehen, bevor in der kommenden Woche das Team für die U20-WM nominiert wird. Auch wenn jetzt bereits mehr als 70 Athleten die Norm erfüllt haben - Dietmar Chounard rechnet letztlich mit einem Team von rund 65 Athleten. Pro Disziplin dürfen bis zu zwei Athleten in Kanada an den Start gehen, in einigen Disziplinen haben bislang aber schon deutlich mehr DLV-Athleten die Anforderungen erfüllt. Komfortabel geht die letztjährige U20-Vize-Europameisterin Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg) ins Qualifikationsrennen über 800 m. Als einzige deutsche Nachwuchs-Mittelstrecklerin hat sie bereits sowohl über 800 m als auch über 1500 m bei offiziell vorgeschriebenen Wettkämpfen die DLV-Vorgaben von 2:06,50 und 4:22,00 erfüllt. In Monkton will sie über 1500 m an den Start gehen. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...