Tobias Unger und Malte Mohr Titelanwärter

unger_tobias_mannheim10_goto_gantenberg_001München, 16. Juli 2010 (blv-online) - Wochenlang stand die Fußball-Weltmeisterschaft so sehr im Mittelpunkt des Interesses, dass alle anderen Sportarten nur noch wenig Aufmerksamkeit für sich beanspruchen konnten. Das soll sich nun aber wieder ändern, besonders auch in der Leichtathletik mit den bevorstehenden Saison-Highlights. Zum Höhepunkt aus nationaler Sicht kommt es am Wochenende mit den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig. Nur neun Tage später beginnen die Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August). In Braunschweig geht es also nicht nur um Meistertitel, sondern für viele Athleten und Athletinnen der deutschen Spitzenklasse auch noch um die Erfüllung der EM-Norm. Bei den Deutschen Meisterschaften 2009 in Ulm - damals vor den Weltmeisterschaften in Berlin - musste sich das bayerische Aufgebot mit fünf Medaillen begnügen, und es war keine goldene dabei. Zwei BLV-Vertreter wurden Vizemeister, dreimal gab es Bronze. Viel spricht dafür, dass die Bilanz in diesem Jahr wesentlich erfreulicher aussehen wird.Hier geht's weiter bei blv-online ...