Angela Smit, Alawi Maki und Rose Mary Almanza Stolpersteine für's Finale

Moncton, 20. Juli 2010 (orv) - Die Halbfinals über 800 m bei der Junioren-WM sind gesetzt. Telis-Ass Corinna Harrer läuft im dritten und letzten Halbfinale, was durchaus ein Vorteil sein kann, wenn sie nicht unter die ersten Zwei einläuft, weil noch zwei weitere Zeitschnellste ins Finale einziehen werden. Hält sie das Tempo in Lauf drei hoch und rennt schneller als die beiden Läufe vorher, reicht schon Platz vier. Die ärgsten Gegnerinnen werden die Sudanesin Alawia Maki, die Neuseeländerin Angela Smit und die Cubanerin Rose Mary Almanza sein.