Meetingrekord durch Tariku Bekele

pflieger1_dm-aktive-kiefnerfotoRegensburg, 22. August 2010 (leichtathletik.de) - Es war das versprochene schnelle Rennen. Die Läufer spulten Runde für Runde Zeiten um 60 Sekunden ab. Auf den letzten Metern zog Tariku Bekele aus Äthiopien auf und davon. Er lief einen ungefährdeten Sieg nach Hause. Gleichzeitig stellte er mit 7:28,99 Minuten einen neuen Meeting-Rekord auf und steigerte die Jahresweltbestzeit um knapp drei Sekunden. Für Bernard Lagat aus den USA lief das Rennen nicht wie erhofft. Der Hallen-Weltmeister wurde nur Siebter (7:35,11 min). Philipp Pflieger aus Regensburg lief in 8:02,28 Minuten als Zwölfter durchs Ziel. Arne Gabius (LAV asics Tübingen) gab das Rennen auf. Hier geht's zur Vorschau von leichtathletik.de ...