Bayern rechnen sich bei 10 Kilometer-DM Chancen aus

pfliegerphilipp1_dm10km08_kiefnerfotoMünchen, 10. September 2010 (blv-online/claus) - „Ohrdruf“ könnte in der Bestenliste des DLV des Jahres 2010 zu einem der am häufigsten genannten Wettkampfstätten werden. Die Deutschen Meisterschaften über 10 000 Meter haben zahlreiche Spuren in der Top-Ten hinterlassen. Vermutlich werden die Statistiker das kleine Städtchen mit 1613 Einwohnern auch unter der Rubrik „10 Kilometer Straße“ mehrfach eintragen können. Beim Kampf um die Medaillen am kommenden Samstag haben die bayerischen Läufer und Läuferinnen durchaus berechtigte Chancen. Da Sabrina Mockenhaupt und Irina Mikitenko nicht starten werden, könnten Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München) und Bernadette Pichlmaier (LAG Mittlere Isar) aufs Siegertreppchen steigen. „Für mich ist Simret Restle eine sehr starke Konkurrentin“, meint Ingalena Heuck. Die Studentin der Sportwissenschaft empfindet den Zeitpunkt der Meisterschaften als nicht einfach: „Viele Athleten haben bereits eine anstrengende Saison hinter sich oder trainieren nach einer Pause bereits auf einen neuen Höhepunkt.“ Hier geht's weiter bei blv-online ...