Telis-Hindernisläuferin beim Decanation-Länderkampf nur Sechste

Annecy/F, 11. September 2010 (orv) - Nicht zurecht kam die Regensburgerin Susi Lutz bei ihrem Einsatz im Nationaltrikot anlässlich des Decanation-Länderkampfes im französischen Annecy. Im für sie zu diesem Jahreszeitpunkt zu schnell geführten Rennens lag sie schon anfangs über die 3000 m Hindernis ganz am Ende des Feldes und beendete dieses Rennen auch in indiskutablen 10:41,53 als Vorletzte, weil die Französin Duarte aus ähnlichen Gründen ausgestiegen war. Die Regensburgerin, die schon im Vorfeld an das Unternehmen "Decanation" mit etwas gemischten Gefühlen rangegangen war, beendete unmittelbar nach dem Wettkampf ihre Saison und reiste direkt in den Urlaub.