42 Top-ten Ergebnisse wurden 2010 in der Domstadt aufgestellt

hofmannclaudia_gala10_bruesselfotoRegensburg, 18. September 2010 (orv) – Die Leichtathletiksaison auf der Bahn neigt sich ihrem Ende zu. Zeit also, die vergangenen Wochen und Monate aus Regensburger Sicht als Veranstaltungsort ein wenig Revue passieren zu lassen. Regensburg hat sich heuer mit seinen beiden Großveranstaltungen Sparkassen Gala (5. Juni) und den Deutschen Juniorenmeisterschaften (14./15. August) als ein guter Standort für herausragende Bestleistungen gemausert. Allein 42 Top-ten-Ergebnisse (21xMänner/21xFrauen) wurden in der Domstadt erzielt. Am häufigsten erscheint der Name „Regensburg“ als Veranstaltungsort in den Disziplinen 400 m und 3000 m Hindernis der Frauen (jeweils vier Mal). Bei den Männern ist das über 400 m und 1500 m drei Mal der Fall, bei den Frauen über 200 m mit der selben Anzahl.