10km-Rekord auf der Straße um 17 Sekunden verbessert

Utrecht, 26. September 2010 (leichtathletik.de) - Der Kenianer Leonard Patrick Komon hat am Sonntag den Weltrekord über zehn Kilometer pulverisiert. Der 22-Jährige lief im niederländischen Utrecht 26:44 Minuten und war damit 17 Sekunden schneller als sein Landsmann Micah Kogo am 29. März 2009 in Brunssum (Niederlande). Gleichzeitig ist Leonard Patrick Komon der erste Läufer, dem es gelang, auf der der Straße zehn Kilometer unter 27 Minuten zu laufen. Schon auf den ersten 1.000 Meter machte der 22-Jährige mächtig Druck und passierte nach 2:36 Minuten die erste Zwischenzeit. Bei Kilometer fünf zeigte die Uhr 13:19 Minuten und der Weltrekord war in Gefahr. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...