Die Regensburgerin Michelle Weitzel unter Deutschlands Top-ten

weitzelmichelle2_nord-blv_kiefnerfotoRegensburg, 10. November 2010 (leichtathletik.de) - Die Bilanz bei den deutschen Weitspringerinnen fällt gemischt aus. Mit Sosthene Taroum Moguenara (TV Wattenscheid 01) und Bianca Kappler (LC Rehlingen) waren gleich zwei Athletinnen bei der Hallen-WM in Doha (Katar) vertreten und wurden in der Qualifikation Elfte und Zwölfte. „Sonst gelingt das nur den USA und Russland, gleich zwei Athletinnen unter den besten Zwölf zu haben“, erklärt Weitsprung-Bundestrainer Ulrich Knapp. Unter Deutschlands zehn besten Weitspringerinnen befindet sich auch Michelle Weitzel (LG Telis Finanz Regensburg). Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...