Telis-Lauf-Ikone kann es einfach nicht lassen

kaufmann-10km_em-senioren07_lutz-fotoÖttingen, 21. November 2010 (orv) - Die 35. Donau-Ries-Laufserie gilt als älteste bayerische Winterlaufserie. Beim dritten von fünf Rennen gewannen am Sonntag Tobias Gröbl (LG Zusam; 32:34 min) und Katharina Kaufmann (LG Telis Finanz Regensburg; 40:08 min) in Oettingen über 10,0 Kilometer. Lauf-Ikone Katharina Kaufmann, eigentlich schon im läuferisches Ruhestand, konnte quasi vor der Haustür nicht zusehen, wenn die Läuferschar ohne sie ihrem Handwerk nachgeht. Ein Comeback für die über hundertfache bayerische Meisterin und zweimalige Deutsche Marathon-Vizemeisterin wird es aber im größeren Maße dennoch nicht geben. "Silvesterlauf und Jedermanns-Zehner, das geht schon noch", so die Telis-Läuferin, die am 27. Januar des kommenden Jahres ihren 50. Geburtstag feiern wird.