Telis-Team zählt diesmal 131 Deutsche Bestenlistenplätze

telis-4x4blv-junioren_kiefnerfotoRegensburg, 28. November 2010 (orv) - Es war ein grandioses Jahr für das Team der LG Telis Finanz. Dies hat sich erneut innerhalb der Deutschen Bestenliste wiedergespiegelt. 131x liest man den Namen "LG Telis Finanz" in den einzelnen Altersklassen. Gewohnt mäßig war der Auftritt in den Schülerklassen und etwas mehr in den Jugendklassen. Die meisten Platzierungen werden in der Frauen- und Männerklasse gesammelt, vor allem dank des sehr starken Läuferteams. 40x haben es diesmal Telis-Frauen geschafft, das ist ein bisschen weniger als im letzten Jahr. Dafür haben die Männer mit 29 Rängen, darunter auch die beiden Spitzenplätze von Philipp Pflieger solo (3000 m) und mit der 3x1000 m Staffel, ordentlich zugelegt (29x). Zurückzuführen ist der Rückgang gegenüber dem letzten Jahr vor allem durch den Jahrgangswechsel. So starke AthletInnen wie Susi Lutz, Michelle Weitzel und Philipp Pflieger konnten 2010 nur noch bei den Männern und Frauen punkten, weil sie als 87er-Jahrgänge die U23 verlassen hatten. Dies gilt im gleichen Maße für die 90er Stefan Matula, Manuel Ziegler und Julia Kick, die erstmals nicht mehr in der U20 starten konnten. Im nächsten Jahr wird's noch ein wenig schwieriger: Coco Harrer wird ebenso der Jugendklasse ade sagen.