Traditioneller Intersport-Tahedl-Nikolauslauf am Sonntag auf dem Oberen Wöhrd

danner_niko08Regensburg, 29. November 2010 (orv) –  Leise rieselt der Schnee, die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit und der alljährliche Intersport-Tahedl-Nikolauslauf der LG Telis Finanz steht unmittelbar bevor. Am Sonntag ist es ab 10.30 Uhr auf dem Gelände der Städtischen Sportanlage am Oberen Wöhrd wieder soweit. 400 Schoko-Weihnachtsmänner, der neue Laufkalender und viele Sachpreise warten auf ihre Abnehmer. „Der Jahresabschluss soll keine Leistungsshow werden, vielmehr ein fröhliches Treffen aller Laufbegeisterten rund um Regensburg“, so Organisationschef Jochen Schweitzer zum Lauf selbst. Natürlich wird das eine oder andere Ass den Tag nutzen, um die eintönige Trainingsarbeit einmal mit einem flotten Läufchen auszutauschen.

So hat die Deutsche Hindernismeisterin Susi Lutz (LG Telis Finanz) gleich einen Doppelstart über 5000 m und die doppelt so lange Strecke angekündigt. „Da spar ich mir einen langen Tag und in der großen Läuferschar ist es sowieso viel lustiger. Bei den großen Umfängen, die ich derzeit laufe, braucht aber keiner Großes von mir erwarten.“ Einen ganz anderen Aspekt hat der Lauf für die beiden Cross-EM-Teilnehmer der LG Telis Finanz Corinna Harrer und Florian Orth. Beide wollen eine Woche vor Albufeira noch einmal eine Tempospritze setzen. Florian Orth hat sich zusammen mit Felix Plinke für die 5 km entschieden, Corinna Harrer wird ihre Wahl erst am Sonntag bekannt geben. Favorit auf der Königsstrecke, den 10 km, ist LLC-Bergass Korbinian Schönberger, dem aus Telis-Reihen nur von Jonathan Schaible eine gewisse Konkurrenz winkt. Wahrscheinlich wird auch wieder der Münchner Matthias Ewender am Start sein, dem man auch den Sieg zutrauen kann.

Unter den hoffentlich wieder fast 400 Teilnehmer/Innen werden erneut auch viele Kinder sein. Sie eröffnen standartgemäß den Lauftag um 10.30 Uhr mit einer 1,66 km Runde (Schülerinnen 10.30 Uhr/Schüler 10.45 Uhr). Danach folgen die 5km (3 Runden – 11.15 Uhr). Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit den sechs Runden der 10 km Distanz um 11.45 Uhr. Laufen kann jeder. Melden kann man sich bis eine Stunde vor dem Start direkt am Oberen Wöhrd und bis Samstag 12 Uhr per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe von Namen, Verein oder Ort, Geburtsjahrgang und der zu laufenden Strecke. Vielleicht spielt das Wetter heuer mit und es gibt seit langem wieder einmal einen Nikolauslauf in weißen Winterpracht. Die Chancen stehen gut. Wetter.de sagt für die nächsten Tage Dauerfrost an, das heißt, der Neuschnee wird liegen bleiben.

Eine erste Teilnehmerliste ist hier zu finden [Teilnehmer]