Starker Auftritt des Neu-Regensburgers bei hessischen Cross-Meisterschaften

flgel-fitschen__dm10km2010_kiefnerfotoBaunatal-Rengershausen, 05. Dezember 2010 (leichtathletik.de) –  Bei den Hessischen Cross-Meisterschaften in Baunatal-Rengershausen beherrschten am Samstag sibirische Verhältnisse mit Minustemperaturen und eiskalter Nordostluft das Wettkampfgeschehen. Trotz warmer Kleidung wurden die Meisterschaften für Athleten und Zuschauer zu einer Zitterpartie. Auf einem zuschauer- und athletenfreundlichem Rundkurs mit gut zu belaufendem Schneeboden über Wiesen- und Waldwege sorgte Julian Flügel (PSV GW Kassel) für die beste Tagesleistung. Er verabschiedete sich mit einem Doppelsieg zu seinem neuen Verein, der LG Telis Finanz Regensburg. Der 24-Jährige gewann zum Aufgalopp zuerst die Männer-Mittelstrecke über 4,0 Kilometer  vor Oliver Hoffmann (TSV Kirchhain) in 13:01 zu 13:05 Minuten. Dritter wurde Jannis Ernst (TV Waldstraße-Wiebaden; 13:07 min). Er ließ dann auf der 9.000-Meter-Langstrecke in 28:33 Minuten der Konkurrenz um Juniorensieger Jannik Ernst (TV Waldstraße-Wiesbaden; 29:11 min) nicht den Hauch einer Chance. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de...