Die 19-Jährige glänzt bei der Traditionsveranstaltung der LG Telis Finanz, obwohl sie gar nicht alles zeigen wollte

harrer_niko10_lg-archivRegensburg, 5.Dezember 2010 (mittelbayerische.de) - Der Winter – des einen Freud, des anderen Leid: Selten hatte der Intersport-Tahedl-Nikolauslauf am Regensburger Oberen Wöhrd eine schönere Winterlandschaft gesehen, die Laufbedingungen selbst bei etwa minus acht Grad und mehligem Schneeuntergrund waren dennoch nicht jedermanns Geschmack und machten die Läufe zu einer oft kräfteraubenden Tortur. Dennoch ließ sich die 19-jährige Corinna Harrer von der LG Telis Finanz auf der 5-Kilometer-Strecke von nichts und niemand aufhalten, streifte mit 17:12 Minuten sogar ihren letztjährigen Streckenrekord, bei weit besseren Bedingungen mit 17:07 aufgestellt. Hier geht's weiter bei mittelbayerische.de ...