Konzeptpapier für die Jahre 2011 und 2012

orth_florian1_dm-aktive-kiefnerfotoDarmstadt, 8. Dezember 2010 (leichtathletik.de) - Die Deutschen Meisterschaften in der Halle und im Freien sollen attraktiver und planbarer werden. Dieses Vorhaben geht der Bundesausschuss Wettkampforganisation im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) mit einem Konzeptpapier und Blick auf die Jahre 2011 und 2012 an. Manches ist dabei schon recht konkret, anderes noch in einer heißen Diskussion. „Wir wollen nicht alles ganz anders machen, sondern nur einiges anders zusammenfügen“, erklärt Frank O. Hamm, Vorsitzender Bundesausschuss Wettkampforganisation, der zunächst einmal Denkansätze liefern möchte. Die Vorhaben stehen dabei auch vor dem Hintergrund einer bereits länger laufenden Diskussion, die von den Spitzensport-Vereinen und den Leistungssportverantwortlichen im Verband begonnen wurde. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...