Karrierestart beim TV Gelnhausen: Michelle Weitzel

weitzel-pietsch2010_foto-gelnhausen-tagblattGelnhausen, 8. Januar 2011 (gelnhäuser tageblatt) - Es geht ein Raunen durch die Reihen des Stadions. Neugierige Blicke richten sich auf das Schauspiel direkt vor der Haupttribüne. Die Zuschauer beginnen rhythmisch zu klatschen, heizen die Stimmung an, unterstützen die großgewachsene Frau im blauen Zweiteiler, die hochkonzentriert an der Anlaufmarkierung steht und sich auf ihren nächsten Sprung vorbereitet. Sie fokussiert die knapp vierzig Meter lange Tartanstrecke, die vor ihr liegt. Am Ende der Absprungbalken, den sie treffen muss - Tunnelblick. Langsam setzt sie sich in Bewegung, grazil, mit immer größer werdenden Schritten. Sie steigert das Tempo. Im Hintergrund das mittlerweile euphorische Klatschen des Publikums, das sich dem Takt ihrer Schritte anpasst. Absprung, plötzliche Stille, dann grenzenloser Jubel. Die junge Frau reißt die Arme in die Höhe und strahlt vor Freude: 6,49 Meter - persönliche Bestleistung! Hier geht's weiter beim Gelnhäuser Tageblatt ...