Regensburgerin schnellste Frau beim Hauptlauf über 12 km

hofmann_fakja1_dm-marathon2010_kiefnerfotoBremen, 9. Januar 2011 (orv/spieler) - Keine Chance ließ Fakja Hofmann (LG Telis Finanz Regensburg) dem weiblichen Teilnehmerfeld bei der "Sandkruger Schleife". Der Lauf wurde mehr als deutlich dominiert von Fakja Hofmann (W30) von der LG Telis Finanz Regensburg. Sie legte einen Start-Ziel-Sieg hin und benötigte dafür 44:46. Es dauerte fast vier Minuten, bis die nächste Frau ins Ziel lief. Durch die Streckenverlegung des Hauptlaufes vom Waldboden auf die Straße verkürzte sich die Strecke auf rund 12 km. Im ersten Drittel blies der Wind kräftig von vorne. Eine Autobahnbrücke war die einzige Steigung auf einer sonst flachen Strecke. Stellenweise, vor allem im Start/Zielbereich und an schattigen Stellen, war die Strecke aber noch gefährlich glatt.