Stabhochspringer nimmt auf seiner HP kein Blatt vor den Mund

München, 28. Januar 2011 (orv) - Stabhochspringer Tim Lobinger ist über seine derzeitige Vereinssituation genauso wie Malte Mohr mehr als nur leicht enttäuscht: "Eine solche Erfahrung der totalen Unprofessionalität habe ich in den letzten 20 Jahren meiner Karriere in keinem Verein gemacht. Eine Luftblase gefüllt mit Grössenwahn, Manipulation, Ausbeutung, falschen Versprechungen und Lügen ... und einem Gefolge voller geblendeter Leichtgläubiger."