Alle Favoriten von der Cross-DM in Löningen

mockenhaupt_s_crossdm10_foto_kiefnerLöningen, 3. März 2011 (leichtathletik.de) - Mit 35 Auflagen zählt der Löninger Crosslauf zu den traditionsreichsten Crossläufen hierzulande, am Samstag (5. März) wird die Stadt Löningen im Hasetal mit der Ausrichtung der Deutschen Cross-Meisterschaften eine weitere Geschichte in Sachen Querfeldeinlaufen schreiben. Der umfangreiche Zeitplan sieht die Wettbewerbe der Frauen (6,75 km) und Männer Langstrecke (10,28 km) am Ende eines langen Crosstages, zweifellos die Höhepunkte der Titelkämpfe. Eine Woche nach dem Gewinn der Militär-Europameisterschaft in Warendorf strebt Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) den nächsten Titel an. Trotz des starken Auftritts von Simret Restle (PSV GW Kassel) als Zweite des Eurocross in Diekirch (Luxemburg) hinter der 1.500 Meter-Weltmeisterin Maryam Jamal ist der Siegerländerin der Sieg wohl kaum streitig zu machen. Der Kampf um die Medaillenplätze scheint weitaus interessanter zu sein, denn hierbei bewerben sich zudem Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München), Veronica Pohl (TSV Bayer 04 Leverkusen), Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05), Verena Dreier (LG Sieg) und Katharina Becker (LAV Asics Tübingen), die sich bei den BaWü-Crossmeisterschaften in Dornstetten (übrigens Austragungsort der DM 2012) stark präsentierte. Auch die Juniorinnen Anna und Lisa Hahner (beide Run2Sky) und Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg) werden hier kräftig mitmischen können. Hier geht's weiter bei leichathletik.de ...