Leistungsdichte in der Welt gibt deutschen Läufern Rätsel auf

Kürten, 23. März 2011 (pöhlitz) - Da sollte man auch das Argument nicht gelten lassen, dass viele Afrikaner das Leistungsbild verfälschen. Erfreulich ist, dass der DLV nun Maßnahmen eingeleitet hat, die jahrelange Versäumnisse und den gegenwärtigen Leistungsabstand zu den Weltbesten im Langstrecken- und Marathonlauf möglichst bald vergessen machen sollen. Hier geht's weiter bei German road races ...