Regensburgerin legt veritablen Ausdauertest auf die Straße

harrer_corinna_blv10km-2011_kiefnerfotoBurgebrach, 3. April 2011 (leichtathletik.de) - Die eine kommt eher von der Mittelstrecke, die andere vom Marathon. Die eine ist gerade einmal 20 Jahre jung, die andere bringt mit 42 Jahren Erfahrung mit. Es war aber die Regensburger Hoffnungsträgerin Corinna Harrer, die am Sonntag das ungleiche Duell mit Bernadette Pichlmaier (LAG Mittlere Isar) für sich entschied. Dabei ging es in Burgebrach um den bayerischen Titel über 10 Kilometer. Bei Temperaturen von 25 Grad war Corinna Harrer nicht zu stoppen. Die Oberpfälzerin, in der Halle noch Deutsche Vize-Meisterin über 3.000 Meter, stellte einmal mehr ihre beeindruckende Vielseitigkeit unter Beweis. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...