Corinna Harrer und Julian Flügel mit starken Resultaten in Essen

harrer2_dm-10000m2011_stephanfotoEssen,7 . Mai 2011 (leichtathletik.de) - Die elfte Goldmedaille bei einer Deutschen Meisterschaft konnte sich Corinna Harrer umhängen. Zwar kam die 20-Jährige hinter Sabrina Mockenhaupt als Zweite ins Ziel, gewann aber in 33:57,54 Minuten die Juniorinnen-Wertung. „Ich wollte heute unter 34 Minuten laufen und ich bin froh, dass es geklappt hat“, erzählte die Regensburgerin. Damit unterbot Corinna Harrer auch die Norm (34:45,00 min) für die U23-EM im tschechischen Ostrava (14.-17.07.). Einen Start schließt sie jedoch aus. „Das war mein letzter langer Wettkampflauf für diese Saison. Ab jetzt steht wieder die Mittelstrecke im Vordergrund“, verriet die Deutsche Jugendmeisterin über 1.500 Meter. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...