Gegenüber dem Vorjahr nun im Telis Finanz Trikot um eine Minute schneller

Kersbach, 6. Januar 2007 (orv) – Lange war eine achtköpfige Spitzengruppe beim 22. Kersbacher Dreikönigslauf zusammen. Erst Mitte der letzten, von vier Runden, suchte Markus Held die Entscheidung und konnte sich dabei vom Feld absetzen. Nach 40:04 Minuten erreichte er das Ziel des 12km langen Laufes. Klar vor Markus Blenk und Christian Strauch. Bei den Frauen führte von Anfang an Ulrike Tancic-Mayer die den Lauf mit großem Vorsprung in 47:44 Minuten gewann.


Kersbacher Dreikönigslauf (6.1.2008) über 12km: Männer: 1. Held (LG Forchheim) 40:04, 2. Blenk (TSV Burgebrach) 40:12, 3. Strauch (injoy Ansbach) 40:27, 4. Bäuerlein 40:40, 5. Fuchs (beide TSV Burgebrach) 40:50, 6. Day (LG Erlangen) 41:02, 7. Löhnert (SVC Coburg) 41:20, 8. Glaser (TSV Burgebrach) 41:36, 9. Wittmann (TSV Burghaslach) 42:04, 10. Starklauf (DJK Vorra) 42:26; Frauen: 1. Mayer-Tancic (LG Regensburg) 47:44, 2. Dietrich (Stabilo) 50:57, 3. Häußler (Radl Express Feucht) 51:17, 4. Knapp (TSV Neuhaus) 51:38, 5. Nassek (TSV Scheßlitz) 52:22;