Dennis Pyka (LG Telis Finanz) im Interview bei laufen.de

pyka_laufen-de11München, 20. Mai 2011 (laufen.de) - Er ist ein Späteinsteiger, ein Individualist. Er arbeitet 50 Stunden in der Woche und seine Trainingspläne schreibt er seit über zehn Jahren selbst. Dennis Pyka ist 38 und aktuell Deutscher Meister im Marathon. Beim Haspa Hamburg-Marathon will er am 22. Mai seinen Titel verteidigen. Hobbyläufer? „Sicher nicht”, sagt Dennis Pyka. Gern wird er als solcher bezeichnet, weil er nicht unter Profibedingungen trainiert. Die Zeit, sein Leben auf den Sport auszurichten, hat er einfach nicht. Seit zehn Jahren arbeitet der 38 Jahre alte Marathonläufer in einem Münchner Unternehmen, das Marktforschung und Beratung für die Tourismus-Branche betreibt. Hier geht's weiter bei laufen.de ...