Vize-Europameister über 800 Meter David Fiegen feiert ein Comeback

Fiegen11_MZ-FotoRegensburg, 4. Juni 2011 (MZ/Wotruba) - David Fiegen rennt – immer noch gerne, aber irgendwie auch sich selbst hinterher. Wer wie der Luxemburger einmal bei großen Meisterschaften eine Silbermedaille gewonnen hat, der hat einen Namen und vor allem auch seine Ansprüche an sich selbst. Doch seit er vor bald fünf Jahren in Göteborg Vize-Europameister über 800 Meter wurde, kam nichts mehr hinterher. Die Liebe hat ihn ins Trikot der LG Telis Finanz und nach Regensburg gebracht: Dort steht bei der Sparkassen-Gala im Universitätsstadion am Samstag das größte Freiluftrennen für Fiegen seit langem an, der nächste Versuch eines Comebacks. Hier geht's weiter bei der MZ ...