Telis-Mann scheint sich an der Spitze wohl zu fühlen

ReinwandSebastian1_kiefnerfotoRegensburg, 5. Juli 2011 (leichtathletik.de) - Sebastian Reinwand scheint sich an der Spitze wohl zu fühlen. Schon seit einem Monat führt sein Team „LG Telis Finanz Regensburg“ das Managerspiel 2011 an, das leichtathletik.de und die Fachzeitschrift „leichtathletik“ zum vierten Mal gemeinsam veranstalten. 138.600 $pikes sammelten seine 20 Athleten in diesem Jahr bereits. Er baute damit seinen Vorsprung auf 4.200 $pikes auf Verfolger Vincent Mohwinkel aus.Ein Ruhepolster ist dieser Vorsprung aber nicht. Denn allein in dieser Woche werden mit den Diamond League-Meetings in Paris (Freitag) und Birmingham (Sonntag) sowie mit der World Challenge in Madrid (Samstag) und am Sonntag in Rhede bei vier Stationen $pikes vergeben. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...