Der DLV reformiert seine Titelkämpfe

Düsseldorf, 20. Juli 2011 (dpa/Gießener Anzeiger) - Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) will seine nationalen Titelkämpfe in der Halle und im Freien attraktiver gestalten. Dabei gilt die Devise: Evolution statt Revolution. "Wir werden kleine Schritte nach vorne machen", sagt Frank O. Hamm, Vorsitzender des Bundesausschuss Wettkampforganisation des DLV. Der Verbandsrat soll ein entsprechendes Konzeptpapier in Kassel verabschieden. Statt einer umfassenden Reform ist nach langer Diskussion nur eine Neuausrichtung herausgekommen. Hier geht's weiter beim Gießener Anzeiger ...