Positiver Auftritt der Telis-Mehrkämpfer

bechert_blv-mehrkampf11_ruckdeschel-fotoWunsiedel, 24. Juli 2011 (blv-online) - Bei den Männern hieß der Meister – wie schon 2010 – Tom Bechert. Der erfolgreiche Titelverteidiger von der LG Telis Finanz Regensburg sorgte von vornherein für klare Verhältnisse, hatte einen glänzenden Start und bereits nach den ersten zwei Übungen (100 Meter 11,19 Sekunden, Weitsprung 7,25 Meter) einen deutlichen Vorsprung. Auch in fünf weiteren Disziplinen war er jeweils der Beste der neun Teilnehmer: mit 1,87 Meter im Hochsprung (gleichauf mit Tobias Lutzenberger), 14,80 Sekunden über 110 Meter Hürden, 44,33 Meter im Diskuswurf, 4,70 Meter im Stabhochsprung und 54,59 Meter im Speerwurf. Unter dem Strich standen schließlich 7497 Punkte, mit denen Tom Bechert nahe an seine vor einigen Wochen in Götzis erzielte Bestleistung von 7528 Punkten herankam. „Der hat noch mehr drin“, lobte Fritz Ruckdeschel, vielfach bewährter Organisator von Meisterschaften und anerkannter Zehnkampf-Experte. Hier geht's weiter zum Bericht auf blv-online ...