Ein Trainingslager im Schnee passt zwischen den Jahren

flgeljulian_portraitRegensburg, 27. November 2011 (Lothar Pöhlitz) - Die ersten 3 anspruchsvollen Monate Training liegen im Dezember hinter vielen Leistungssportlern, aber das Wintertraining ist noch nicht zu Ende. Da kann eine Abwechselung nicht schaden. Der Schnee und die Loipen locken! Alternativ im Schnee, ein Wintertrainingslager könnte zu einem ersten Höhepunkt im Wintertraining von Läufern werden, einmal 2 Wochen kein (?) Dauerlauf oder Intervalltraining? Langlauftraining auf Ski! Hoffentlich gehörte zum Jugend-Aufbautraining auch die Erlernung der Skilanglauf- oder Skirollertechnik damit das auch klappt mit der gewünschten Belastung. Eine wichtige Erfahrung ist, das man 2 – 3 x in der Woche einen flotten Dauerlauf einfügen sollte, damit die Muskeln und der Stoffwechsel nicht verlernen wie schnell laufen geht. Hier geht's weiter auf la-coaching-academy.de ...