Malte Mohr gewinnt das Münchner Weihnachtsspringen - Tom Bechert wird Dritter

becherttom2München, 18. Dezember 2011 (blv-online) - Er nahm nur zwölf Schritte Anlauf - und flog trotzdem über 5,65 Meter. Hallen-Vize-Weltmeister Malte Mohr (LG Stadtwerke München) sorgte am Samstag für das Highlight, als in der Münchner Werner-von-Linde-Halle das Weihnachtsspringen ausgetragen wurde.Im Hauptwettkampf griffen auch Topathleten wie Malte Mohr, Fabian Schulze (beide LG Stadtwerke München) und Tom Bechert (LG Telis Finanz Regensburg) zu den Stäben. Tom Bechert (LG Telis Finanz Regensburg), der Drittplatzierte der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2011, sprang im Nikolauskostüm mit nur zehn Schritten Anlauf über 4,65 Meter und wurde somit Vierter. Auch wenn seine Leistung aus dem kurzen Anlauf sehr gut war, ärgerte er sich trotzdem ein bisschen, da noch mehr für ihn möglich gewesen wäre.Hier geht's weiter zu blv-online ...