Telis-Ass vertritt Deutschland beim Hallen-Länderkampf in Glasgow über 3000m

Harrer_Corinna_dm_Kassel_Vorlauf_kiefnerfotoRegensburg, 12. Januar 2012 (orv) - Gestern klingelte das Telefon bei Harrer-Trainer Kurt Ring. Am Apparat Lauf-Bundestrainer Henning von Papen, der dem Regensburger Coach die Nachricht überbrachte, dass Corinna Harrer für den Hallen-Fünf-Länderkampf in Glasgow über 3000m nominiert ist. Sie wird beim Vergleich mit Großbritannien, der USA, Schweden und einer Commonwealth-Auswahl Deutschland über 3000m vertreten. Der Länderkampf findet eine Woche nach den Bayerischen Hallenmeisterschaften am 28. Januar in der schottischen Metropole statt. Für Corinna Harrer ist dies nach der Team-EM in Stockholm im letzten Juni, als sie dort mit 9:01,29 neuen Hausrekord lief, ihr zweiter Einsatz in der DLV-Frauen-Mannschaft.