Telis-Athletin hakt mit 9:27,73 A-Norm für Hallen-DM ab

Kock_nordrhein-halle12_kosmiderfotoLeverkusen, 15. Januar 2012 (orv) - Gleich im ersten 3000m Rennen für ihren neuen Verein LG Telis Finanz hakte Maren Kock außer Konkurrenz bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen startend mit 9:27,73 die A-Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften ab und feierte damit einen guten Saisoneinstand. Drei Tage nach Rückkehr aus dem portugiesischen Trainingslager musste sie dabei keineswegs an ihre läuferischen Grenzen gehen. Ihre Teamkollegen von der LG Telis Finanz werden nun nächstes Wochenende bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth nachziehen.