Telis-Laufasse testen in der Halle und im Cross

Fluegel1_blv-cross11_lutzfotoLeverkusen/Neukirchen, 4./5. Februar 2012 (orv) - Bevor es am 12. Februar für Maren Kock und Julian Flügel ins Trainingslager nach Portugal geht, wollen die beiden am Wochenende noch mal Rennqualitäten testen. Maren Kock wird dabei bei den Westdeutschen Hallenmeisterschaften außer Konkurrenz die 1500m-Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften (A-Norm 4:32) ins Visier nehmen und damit wohl auch keinerlei Schwierigkeiten haben. Julian Flügel wendet sich seiner großen Liebe Crosslauf zu und geht beim gut besetzten internationalen Energie Cross Neukirchen an den Start. Dort will er über zirka acht Kilometer in der Spitzengruppe mitmischen, angesichts der zu erwartenden arktischen Temperaturen kein leichtes Vergnügen.