Ein „Läufer – Cirkel – Spezial“ für mehr Vortrieb durch stärkere Füße, Fußgelenke und den Kniehub

Regensburg, 23. März 2012 (Von Lothar Pöhlitz) - Aus der Geschichte der Lauf-Trainingsmethodik sind schon viele Varianten bekannt mit spezifischem Krafttraining den Leistungsfortschritt zu beschleunigen. Mit diesem „Läufer – Kraft – Cirkel“ soll eine weitere Möglichkeit hinzugefügt werden die speziel-len Kraftvoraussetzungen für schnelleres laufen zu verbessern. Schwerpunkte sind dabei - ohne die Ganzkörperathletik zu vernachlässigen - die Füße, Fußgelenke, Beine und die Kniehebemuskulatur. Hier geht's weiter  auf la-coaching-academy.de ...