Athleten aus Österreich, Russland und aus weiteren acht Bundesländern am Start

stelkens_watter08_kiefner-fotoRegensburg, 16. Mai 2012 –  Bis jetzt war das Watter-Meeting bis auf wenige Ausnahmen eine innerbayerische Angelegenheit und wie die Ergebnislisten der letzten Jahre zeigen, keine schlechte. „National“ ausgeschrieben kam es nie national an, trotz der guten Reputation über die Sparkassen Gala. Jetzt zeigt sich Morgenröte was die Landsmannschaften anbelangt. Scheint die eine Teilnehmerin aus Russland eher den Zufall geschuldet, kann man die 18 Nennungen aus Österreich nicht mehr in diesen Bereich einordnen. Dazu kommen noch weitere 24 Nennungen aus acht Bundesländern, interessanterweise viele aus dem hohen Norden. Weiter so, da macht Leichtathletik richtig Spaß! Wir begrüßen jede/n Teilnehmer/In besonders herzlich, auch wenn sie keine Lederhosen anhaben und nicht unserer Landessprache mächtig sind. Regensburg ist nicht nur leichtathletisch eine wunderschöne Stadt! Im Übrigen haben wir nicht zu viel mit 500 Athleten/Innen versprochen. Es sind jetzt genau 486 und die beim Watter-Meeting üblichen Nachmeldungen kommen noch dazu. Das Wetter soll ebenfalls schön und warm werden.