In Ulm will auch Telis-Zehnkämpfer Tom Bechert möglichst nahe an die 8000 Zähler ran

bechert_blv-mehrkampf11_ruckdeschel-fotoRegensburg, 23. Mai 2012 (leichtathletik.de/orv) - Vor den deutschen Mehrkämpfern liegen vier wichtige Tage: Bei den Meetings in Ulm (24./25. Mai) und Götzis (Österreich; 26./27. Mai) greifen sie nach den Normen für EM und Olympische Spiele. Die im Vorfeld wichtigste Nachricht verkündete Anfang der Woche Claus Marek, Leitender Bundestrainer Mehrkampf: Alle deutschen Topathleten sind fit und können starten. In Ulm will auch Telis-Mehrkämpfer Tom Bechert möglichst nahe an die 8000 Punkte herankommen. Mit dabei ist ebenfalls die von Telis-Trainer Stefan Wimmer betreute Liane Weber (LG Stadtwerke München). Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...