Unger, Erewa, Schaf und Ernst wollen in der Domstadt Normen knacken

Unger_Edgar3_gala10_kiefnerfotoRegensburg, 31. Mai 2012 (orv) - Soeben erreichte ein Mail von Sprint-Teammanager Klaus Jakobs die Organisatoren der Sparkassen Gala. Auf Grund der schlechten Witterungsverhältnisse im schweizerischen La- Chaux-des-Fonds orientiert sich nun der gesamt deutsche Sprintnationalmannschaft der Männer nach Regensburg. Im Einzelnen sind das Aleixo Platini Menga, Julian Reus, Martin Keller, Alexander Kosenkow, Tobias Unger, Mariusa Broening, Robin Erewa, Sebastian Ernst, Alex Schaf und natürlich auch der schon vorher gemeldete Hallen-WM-Teilnehmer Christian Blum.