Harrer, Pflieger, Kock und Co.: Am Samstag können sich die Regensburger Aushängeschilder feiern und anfeuern lassen

Corinna_Harrer_lexRegensburg, 02. Juni 2012 (mittelbayerische.de) - Die Sparkassen-Gala ist eine Bühne für die nationale Leichtathletik-Elite. Vor allem können sich die Lokalmatadoren der LG Telis Finanz Regensburg am Samstag ab 16 Uhr im Universitätsstadion präsentieren. „Es ist wie ein Jahn-Heimspiel“, sagt Meeting-Chef Kurt Ring. „Es ist unser Finale dahoam.“ In diesem Jahr gibt es besonders viele Einheimische zu feiern – oder auch noch zu Normen für Großereignisse anzutreiben. Siegkandidatin Nummer eins ist Corinna Harrer, die sich am Donnerstagabend mit einem fünften Platz und neuer Bestzeit über 1500 Meter (4:04,30 Minuten) in der Diamond League erste internationale Meriten auf höchster Ebene in Rom verdiente. „Wir wurden mit Polizei-Eskorte ins Stadion gebracht“, staunte die 21-Jährige in Italien nicht schlecht. Kaum zurück in Regensburg will sie ihre 800-Meter-Bestzeit (2:01,85) attackieren. „Und dann muss sie wieder fleißig trainieren“, sagt Ring, ihr Trainer. Hier geht's weiter auf mittelbayerische.de ...