2,26 m im Unistadion

Corinna_Harrer_lexRegensburg, 02. Juni 2012 (leichtathletik.de) - Das Unistadion in Regensburg bietet am Samstag mit der Sparkassen-Gala eine Bühne für die deutschen Leichtathleten auf dem Weg zur EM in Helsinki (Finnland) und die Olympischen Spiele in London (Großbritannien). Bei Eike Onnen zeigt die Formkurve nach oben. Für den Hannoveraner lohnte sich der Weg zum Meeting nach Regensburg. Mit 2,26 Metern erfüllte er schon am frühen Nachmittag die EM-B-Norm und tat damit einen Schritt hin zu den internationalen Großereignissen in diesem Jahr. „Es ist toll, dass es jetzt bergauf geht, nachdem ich die Saison schwach angefangen hatte. Die 2,26 Meter waren ein sehr guter Sprung. Da wäre sicherlich noch mehr drin gewesen“, sagte der 29-Jährige. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...