Im Aufschwung des Laufbereichs schlägt Arne Gabius kritische Töne an

Pflieger1-Gabius_DM2012_kiefnerfotoRegensburg, 20. Juni 2012 (Echo.de) - Nach 5000 Metern in der prallen Sonne lief bei Arne Gabius der Schweiß in Strömen, und noch im Lohrheidestadion von Wattenscheid ließ der deutsche Meister so richtig Dampf ab. „Auch den sechsten Titel musste ich mir hart erarbeiten. Mit 30 geht das Läuferleben ja erst richtig los. Aber dass mich der DLV gezielt gefördert hat, ist ein Witz“, kritisierte der 31-Jährige. „300 Euro habe ich für ein Trainingslager als Zuschuss bekommen, zum Glück haben mich meine Eltern unterstützt“, meinte Gabius. „Es ist aber auch eine Taktik, nicht zu fördern und zu gucken, was dabei rumkommt.“ Hier geht's weiter bei Echo.de ...