Was sagen uns 15 km Weltrekorde von Komon (KEN) in 41:13 und Dibaba (ETH) in 46:28 - Eine Leistungsanalyse mit Konsequenzen

Regensburg, 20. Juni 2012 (Lothar Pöhlitz) - Der Kenianer Leonard Komon hat im November 2010 in Nijmegen (Niederlande) mit 41:13 Minuten einen neuen 15-Kilometer-Weltrekord aufgestellt. Die schnellste bisher von Frauen gelaufene Zeit erzielte Tirunesh Dibaba (ETH) ein Jahr zuvor ebenfalls in Nijmegen mit 46:28. Auch wenn das für viele unerreichbare Traumzeiten sind (die ersten 10 km wurden damals in 27:39, die „letzten 10 km“ in 27:12 ! zurückgelegt), lohnt es sich doch für die, die nach Spitzenleistungen streben, sich einmal den Wert solcher Männer- bzw. Frauenleistungen einmal zu verdeutlichen und gleichzeitig, darüber nachzudenken, welche Konsequenzen für ein schneller im Langstreckenlauf damit für alle verbunden sein könnten. Hier geht's auf la-coaching-academy.de ...