Telis-Youngster bei U20-WM 18. über 10.000m

Koller-portrait1_BLV10000m2012_VolkefotoBarcelona, 10. Juli 2012 (orv) - Es wurde das ganz heiße Rennen bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Barcelona. Zwei Kenianer, Zwei Äthiopier und ein Mann aus Uganda legten schon nach fünf Runden der 10.000m Entscheidung ein mächtiges Tempo vor. Am Ende siegte der Äthioper Yigrim Demelash mit einer Junioren-Weltklassezeit von 28:16,07. Für Telis-Youngster Jonas Koller wurde es die erwartete Lehrstunde. Bis zur Hälfte sah es bei etwa 15:25min Durchghangszeit auf Platz 15 noch relativ gut aus. Am Ende musste er den ständigen Positionskämpfen und der immer noch großen Hitze Tribut zollen und landete etwas unter Wert geschlagen mit 31:42,81 auf Rang 18.