Weitspringerin hat Probleme mit dem Sprungfuß

WeitzelMichelle1_blv-halle12_kiefnerfotoRegensburg, 14. Juli 2012 (orv) - Aufgrund anhaltender Probleme im Sprungfuß musste Telis-Weitspringerin Michelle Weitzel bereits Ende Juni ihre Sommersaison beenden. Die Verletzung, die sie sich bei einem unglücklich übergetretenen Sprung beim zweiten Saisonwettkampf in Wesel zugezogen hatte, verhinderte sowohl einen Start bei den Deutschen Meisterschaften als auch weitere ernsthafte Angriffe auf die Olympianorm. Auf Anraten der Ärzte wird die Telis-Topspringerin in diesem Jahr keine Wettkämpfe mehr bestreiten und sich nach der Sommerpause auf ihr neues Ziel, die im nächsten Jahr anstehenden Weltmeisterschaften vorbereiten.