Die Regensburger Olympionikin im Interview mit runnersworld.de

Harrer3_Renndress_Olympia12_bruesselfotoRegensburg, 3. August 2012 (runnersworld.de) - Corinna Harrer lief 2012 über 1.500 Meter Bestzeit und schaffte in 4:04,30 Minuten die Olympia-Norm. Am 6. August startet sie für Deutschland in London. Corinna Harrer startet bei den Olympischen Spielen in London über 1.500 m. Ihr Ziel ist es das Halbfinale zu erreichen. Nach der Leistungssteigerung letzten Sommer haben mein Trainer Kurt Ring und ich schon etwas mit den Olym­pischen Spielen gelieb­äugelt, das Hauptaugenmerk galt aber der Qualifikation für die Europameisterschaften. Im Winter konnte ich richtig gut trainieren, und so kam ich oft ins Training und meinte zum Trainer, dass ich un­bedingt zu den Olympischen Spielen möchte. Hier geht's weiter auf runnersworld.de ...